Neues

Drucken

Neue Sprecher & Schatzmeisterin

Geschrieben von Bela Mittelstädt. Veröffentlicht in News

Die Grüne Jugend Schaumburg hat seit Mittwoch dem 27.3.2013  zwei Sprecher und eine Schatzmeisterin. In einer geheimen Wahl wurden aus vier Kandidaten zwei für den Posten der Sprecher nominiert.Robert Schäfer und Ahmed Agdas werden vorraussichtlich bis März 2014 die Grüne Jugend Schaumburg gleichberechtigt nach außen vertreten. Ihre Aufgaben liegen im Kontakt mit der Presse, anderen Organisationen und Interessenverbänden und natürlich euch!

Als Schatzmeisterin wurde Lisa Bargheer einstimmig und ohne Gegenkandidaten gewählt. Sie wird sich um finanzielle Fragen der Grünen Jugend kümmern, denn Aktionen, Flyer und vieles Mehr erforden natürlich auch Geld.

Herzlichen Glückwunsch an die Drei!

Dem aufmerksamen Leser unserer Satzung ist vielleicht aufgefallen, dass wir die 50%+ Frauenquote nicht erfüllen konnten.  Deshalb freuen wir uns gerade über interessierte und engagierte junge Frauen, die sich für grüne Politik begeistern können.

 

v.l.n.r.: Robert Schäfer, Lisa Bargheer, Ahmed Agdas

v.l.n.r.: Robert Schäfer, Lisa Bargheer, Ahmed Agdas

Drucken

Bürgerenergiewende Schaumburg

Geschrieben von Bela Mittelstädt. Veröffentlicht in News

Am 20.3.2013 hat sich der neu gegründete überparteiliche Arbeitskreis "Bürgerenergiewende Schaumburg" zu ersten Mal getroffen. Die Grüne Jugend Schaumburg war natürlich dabei und wird sich auch in Zukunft an diesem Arbeitskreis beteiligen. Der Arbeitskreis will die Energiewende in Schaumburg durch verschiedenen Aktionen und Informationsveranstaltungen vorantreiben. Im Laufe des Abends gab es eine Menge spannende Ideen, wie der Arbeitskreis arbeiten könnte. Unter anderem war von Aufklärungsmaßnahmen, Disskusionsveranstaltungen und Besuchen bei Biogasanlagen die Rede. Wir als grüne Jugendorganisation des Kreises hoffen, dass der Arbeitskreis langfristig bestehen und auch einen aktiven Einfluss auf die Fortschritte bei der Bürgerenergiewende ausüben kann. Das nächste Treffen des Arbeitskreises wird am 24.4.2013 sein.

Wir sind gespannt!

 

Drucken

Aktions- und Menschenkette um das AKW Grohnde

Geschrieben von Bela Mittelstädt. Veröffentlicht in News

 

Nachdem wir uns 2 Wochen zuvor gegründet hatten, stand am Samstag den 9. 3.2013 unsere erste gemeinsame Aktion an. Innerhalb einer Woche mussten wir nach unserem 2. Kreisgruppentreffen eine Aktion auf die Beine stellen. Wir gestalteten Plakate und Schilder und organisierten Schutzanzüge, um den Menschen klar zu machen, was ihnen blühen könnte sollte es im AKW Grohnde zu einem „größtmöglichen anzunehmenden Unfall“ (GAU) kommen. Mit 20 000 anderen Menschen wiesen wir auf die in 40 Kilometer Umkreis geplante Evakuierungszone hin. In unserem Fall verteilten wir Infomaterial von der Kampagne in der Habichthorster Straße hinter dem Kreisel Amtspforte. Schaut euch die Bilder an!

Wir verlangen: 

-Bessere Katastrophenpläne und klarere Organisation im Falle eines GAUs 

-Mehr Aufklärung der Bürger. Wüsstest du wie du dich verhalten müsstest wenn deine Region Evakuiert wird? Wie würde man überhaupt von einem Störfall erfahren?

-AKWs so schnell wie möglich abschalten!! Denn jeder Tag könnte einer zu viel sein!!

 

 

Abschlusskundgebung in Stadthagen